Die Festdiele in Lüneburg war bis auf den letzten Platz besetzt, sogar die Treppe zum Obergeschoss war mit jüngeren ZuhörerInnen gefüllt. Norbert Meyer, SPD-Kandidat für das Landratsamt, begrüßte Martin Schulz und dieser war froh in Lüneburg zu sein, in der Stadt, in der einst seine Eltern einige Jahre gelebt haben.

Martin Schulz begeisterte mit seiner Rede zu Europa. Was können wir tun, was müssen wir tun, was ist möglich. Ein flammendes Plädoyer für ein Miteinander, für ein gemeinsames Europa. Fragen der Zuhörer wurden prompt beantwortet. Mit standing ovation wurde die rundum gelungene Veranstaltung beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.