Der Nikolaihof ist einer von 52 Orten aus dem SPD Sommer Spezial. Wie ein kleines Dorf unter großen Eichen wirkt der Nikolaihof. Einst ein Lepra-Hospital, wurde der Hof 1251 erstmals erwähnt. Auf dem Nikolaihof lebten Männer und Frauen getrennt in Häusern. Bereits im 14. Jhd. wurde die Kapelle errichtet. Im 16. Jhd. wurde der Hof zu einem Stift als Altenheim umgewandelt. Im neuen Männerhaus (um 1700 errichtet) befindet sich die Bücherei der Samtgemeinde. Mach auch bei der Tour durch den Landkreis mit!

alte Kapelle
Kapelle auf dem Nikolaihof

Der Hof kann gut auf einer Fahrradtour an der Ilmenau entlang erreicht werden. Alternativ gibt es einige Parkplätze gegenüber des Kindergartens oder zur Bücherei gehörend auf dem Gelände des Nikolaihofes, an der Große Straße in Bardowick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.