Eine der größten Dorfkirchen in Niedersachsen befindet sich in St. Dionys. Die St. Dionysiuskirche wurde im neugotischen Stil im 19. Jhd. gebaut und beherbergt auch Teiel aus der ursprünglichen Kirche. Die erste Kirche, gestiftet dem Heiligen Dionysius, soll bereits 795 dort gestanden haben. Die Landkreistour des SPD Sommer Spezials führt zu verschiedenen Kirchen und Kapellen im Landkreis, so auch in unsere Samtgemeinde. Sieh dir hier die anderen Orte an und mach mit bei der Landkreistour.

Die Karl-der-Große-Straße führt durch den Ort und in der Innenseite der lang gestreckten Kurve liegt die Kirche, umgeben vom Gotenweg.. Der Rad-Pilgerweg Loccum – Reinfeld führt auch durch St. Dionys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.